Aktuelles

Impfungen:

Grippe-Impfung ( Influenza )

Die jährliche Impfung gegen Influenza stellt die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen eine Influenzaerkrankung dar. Wie alljährlich besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit, sich in der Praxis impfen zu lassen. Die Sächsische Impfkommission empfiehlt prinzipiell allen Personen die Impfung. Wir beginnen mit der Impfung nach dem 9. Oktober im Rahmen der normalen Sprechzeiten.

Bitte beachten Sie, daß die Krankenkasse die Kosten für den trivalenten Impfstoff ( Influvac 2017/2018 ) übernimmt. Der neue tetravalente Impfstoff ( Influsplit Tetra 2017/2018 ) muss vom Patienten bezahlt werden ( 14,05 E ). Die Sächsische Impfkommission empfiehlt übrigens den tetravalenten Impfstoff.

Auf Grund von Masern-Erkrankungen (auch in Leipzig) sollte die Masern-Impfung überprüft werden. Jeder nach 1970 geborene benötigt 2 Masern-Impfungen. Meist in Kombination mit Mumps und Röteln erfolgt. Eine fehlende Impfung kann jederzeit nachgeholt werden.

Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit , gegen Pneumokokken ( die häufigsten Erreger von schweren Lungenentzündungen ) zu impfen. Diese Impfung wird für alle ab dem 60. Lebensjahr empfohlen, bei chronischen Krankheiten wie z. B. Diabetes, Asthma, COPD auch vor dem 60. Lebensjahr. Eine Auffrischung sollte nach neuesten Empfehlungen der STIKO ( Ständige Impfkommission ) alle 6 Jahre erfolgen.

Wir bitten Sie, Ihren Impf-Pass mitzubringen, um evt. die Impfung gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten zu überprüfen.